top of page

Yu-Xiang Art

Yu-Xiang bedeutet buchstäblich "Fischduft". Es ist eine Würzmischung in der chinesischen Küche, und bezieht sich auch auf die daraus resultierende Sauce, in dem Fleisch oder Gemüse gekocht werden. Es soll in Szechuan-Küche entstanden sein, hat sich aber seither auf andere regionale chinesische Küche ausgeweitet.



Trotz der "Fischduft", enthält Yu-Xiang keine Fische, ist in der Regel nicht in Fischgerichte verwendet, sondern für Gerichte oft mit Schweinefleisch, Poulet sowie vegetarische Gerichte. Gerichte, die Yuxiang als Hauptwürze verwenden, haben den Begriff an ihren Namen angebracht. Zum Beispiel: "Yu-Xiang Rousi" - Gebratene Schweinestreifen nach Yu-Xiang Art, "Yu-Xiang Qiezi" - Gebratene Auberginen nach Yu-Xiang Art.


Die Yu-Xiang Mischung enthält fast immer Zucker, Reisessig, Dou-Ban-Jiang (Fermentierte Chili-Sojabohnenpaste), Sojasauce und Pao-La-Jiao (eingelegte Chilischoten).

31 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page