top of page
  • AutorenbildHuayuan

Mr. & Mrs. Smith

Aktualisiert: 2. Apr. 2023

GQ-Food-Kritiker Brett Martin hat in der April-Ausgabe 2017 des Magazins ein Szechuan-Gericht zur „Vorspeise des Jahres“ gekürt. Er hatte das Gericht namens "Mr. and Mrs. Smith" in einem Szechuan-Restaurant namens Pepper Twins in Houston, Texas. Benannt nach dem amerikanischen Action-Comedy-Film "Mr. and Mrs. Smith", ist das Gericht eine Variante des klassischen Szechuan Fuqi Feipian.


Mr. & Mrs. Smith (auch Fuqi Feipian gennant), buchstäblich "Lungenscheiben des Ehepaars", ist ein beliebtes Gericht aus Szechuan Provinz, das oft kalt serviert wird und aus dünn geschnittenem Rindfleisch, Rinderlunge/-magen/-zunge und einer grosszügigen Menge an Gewürzen, einschliesslich Szechuan-Pfefferkörnern, besteht. Getreu seinen Wurzeln sollte der gewünschte Geschmack sowohl würzig als auch mundbetäubend sein. Trotz seines Namens wird Lunge selten verwendet.


Bereits in der späten Qing-Dynastie (1624-1911) gab es viele Verkäufer, die kalt servierte Rindfleischscheiben in den Strassen von Chengdu verkauften, die Kuhorgane verwendeten, weil sie relativ günstig waren. Aufgrund seiner geringen Kosten war das Gericht bei Rikscha-Fahrern und armen Studenten beliebt.



In den 1930er Jahren gab es in Chengdu ein Ehepaar, das für die Herstellung von Rindfleischscheiben berühmt war. Der Ehemann Guo Zhaohua und die Ehefrau Zhang Tianzheng legten besonderen Wert auf die von ihnen hergestellten Rindfleischscheiben und experimentierten oft mit neuen Zutaten. Infolgedessen hatten ihre Rindfleischscheiben einen anderen Geschmack als die anderen Anbieter von Rindfleischscheiben, und ihr Geschäft boomte. Oftmals spielten schelmische Kinder den Paaren jedoch einen Streich und klebten Zettel mit der Aufschrift „Fuqi Feipian“ (Lungenscheiben des Ehepaars) auf ihren Rücken, und manchmal schrien die Leute die Worte heraus. Später probierte ein Händler die Rindfleischscheiben des Ehepaars und war so zufrieden, dass er ihnen eine goldbeschriftete Plakette mit der Aufschrift „Fuqi Feipian“ überreichte, und der Name ist seitdem geblieben.


Um dem Geschmack ihrer Kunden gerecht zu werden, nahmen die Paare viele Verbesserungen an dem Gericht vor, und Innereienscheiben wurden schliesslich durch verschiedene Rind- oder Lammscheiben ersetzt. Viele Leute nannten das Gericht immer noch lieber Fuqi Feipian, daher wird der Name noch heute verwendet.

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yu-Xiang Art

Comments


bottom of page